Parodontosebehandlung

Die Parodontitis ist eine entzündliche Form der Zahnbetterkrankung, meist bedingt durch vorangegangene Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischbluten. Des weiteren bilden sich Ablagerungen in den Zahnfleischtaschen und an den Zahnwurzeloberflächen, genannt Konkremente. An diesen Konkrementen haften krankheitserregende Bakterien. Dieser chronische Reiz bewirkt einen Knochenschwund um den Zahn herum und führt zu seiner Lockerung und schließlich zum Verlust!

  • Schonende Therapie aller Formen von Parodontitis
  • Antibiotische Therapie
  • Knochenaufbau mit regenerativen Methoden