Schmerzfreie Anästhesie

Moderne Praxis

Vielen Menschen in Deutschland graut es vor dem Besuch beim Zahnarzt. Im schlimmsten Fall entwickelt sich aus diesem Gefühl eine Dentalphobie – die Angst vor dem Zahnarzt.
Diese Phobie stammt meist aus negativen und traumatischen Erfahrungen der Kindheit. Eine schmerzhafte Erfahrung beim Zahnarzt in der Kindheit genügt, um die Betroffenen bis ins hohe Alter vor jedem Zahnarztbesuch in Angstzustände zu versetzen.

Die Weiterentwicklung von Schmerzausschaltungsverfahren und -techniken in den letzten Jahren ermöglicht es, minimalinvasive Varianten der örtlicher Betäubung hinzuzufügen.
Unsere Zahnarztpraxis profitiert von dieser neuartigen und lokalen Schmerzausschaltung. Wir verzichten bei der Behandlung auf eine traditionelle Spritze, sodass auch Patienten mit Ängsten bei uns Bestens aufgehoben sind.

Wie funktioniert eine schmerzfreie Anästhesie?

Wir nutzen modernste Intraligamentär-Technik! Hierbei wird unter hohem Druck das Betäubungsmittel direkt in den Spalt zwischen Zahnwurzel und Zahnfleisch gepumpt. Auf diese Art und Weise entfällt der Schmerz einer Spritzeninjektion.
Zusätzlich wirkt sich das Betäubungsmittel nicht auf umliegende Schleimhäute aus, sodass die Wange beispielsweise nicht von der Taubheit betroffen werden kann.

Eine schmerzfreie Anästhesie hält ungefähr 30 bis 45 Minuten an, was für die meisten Eingriffe ausreichend ist.

Nebenwirkungen der intraligamentären Anästhesie

Einer der größten Vorteile bei der schmerzfreien Anästhesiebehandlung ist, dass in der Regel keine Nebenwirkungen auftreten. Sollten Patienten doch einmal nach diesem Verfahren über Schmerzen klagen, liegt es daran, dass das Zahnfleisch entzündet war. Hierbei musste ein zu großer Druck bei der Injektion verwendet werden, wodurch der Patient im Anschluss einen leichten Druck spürt.

Sie können sich aber sicher sein, dass wir viel Rücksicht auf unsere Patienten nehmen und Sie von unserer langjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der schmerzfreien Betäubung profitieren.

Der große Vorteil dieser Anästhesietechnik gegenüber den konventionellen Methoden besteht darin

  • weniger Risiko
  • weniger Anästhetikum
  • schneller Wirkungseintritt, kurze Anästhesiedauer
  • lokale Wirkung
  • keine stundenlanganhaltende Beeinträchtigungen nach Abschluss der Behandlung betreffs der Sprache und Kaumuskulatur

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?